Wie der passende Immobilienmakler gefunden werden kann

Sharing is caring!

Immobilie professionell verkaufen

Bevor ein Immobilienmakler beauftragt wird, kann es nur von Vorteil sein, genau zu prüfen, wer am passendsten ist. Dazu gibt es einige Kriterien zu beachten. Das gilt für Verkäufer von Immobilien genauso, wie für Kaufwillige. Beginnend bei der Spezialisierung bis hin zu Referenzen sollte vieles geprüft werden.

Qualifikationen und überprüfbare Bewertungen

Das Erste, was zwangsläufig bei der Suche auftaucht, ist die Webseite des Maklers. Hier kann bereits einiges erkannt werden. Ist sie übersichtlich? Ist sie aktuell und sind die wichtigsten Daten und Informationen schnell zu finden? Passt dieser Punkt, geht es weiter mit der Spezialisierung. Möchte man ein Privathaus kaufen, ist ein Makler, der sich auf Gewerbeimmobilien verlegt hat, nicht die erste Wahl. Passt dieses Kriterium und die Webseite kann die Qualifikation geprüft werden. Dies kann über mehrere Kanäle geschehen. Eine Qualifikation ist natürlich die Webseite selber, auf der Referenzen und Kundenbewertungen aufgeführt sind. Eine weitere denkbare Quelle ist das eigene Umfeld. Hat jemand bereits Erfahrungen gemacht mit einem Immobilienmakler, ist dieses Maklerbüro zu empfehlen, oder eben nicht. Diese Art von Referenz darf nicht unterschätzt werden.

Die Präzision der Darstellung nach Aussen

Trotz Empfehlung ist ein Punkt nicht zu unterschätzen. Nämlich die Frage, was spricht mich als Suchenden an? Erhalte ich alle Informationen, die ich mir wünsche? Wie sind diese aufbereitet? Ist die Gestaltung, die Fotos und Texte so, wie ich am meisten damit in Resonanz gehe? Nicht ganz unwichtig sind auch die Angaben zur Gewerbeberechtigung oder ob der Makler Mitglied in angesehenen Maklervereinigungen ist.

Ist das Maklerbüro in den sozialen Medien vertreten, kann hier ziemlich schnell nach Bewertungen, nach Kommentaren oder Ähnlichem gesucht werden. Aber auch Google kann eine gute Quelle sein. Weiter sollte erkennbar sein, ob der Immobilienmakler und etwaige Mitarbeiter sich regelmäßig fortbilden, um in allen Fragen der Immobilienwirtschaft auf dem neuesten Stand zu sein. Ein weiteres Signal ist z.B. ob auf der Internetseite des Immobilienmaklers regelmäßig aktuelle Inhalte zum Thema Immobilie zu finden sind.

Letztendlich ist der persönliche Kontakt und wie das Telefonat abläuft ein wichtiges Indiz für einen seriösen und kompetenten Makler. Welche Fragen stellt der Immobilienmakler? Möchte er Grundrisse, Lagepläne, Abrechnungen und den Energieausweis sehen. Fragt er nach Daten, wie Alter, Renovierungen und nach der Bausubstanz kann von einem Profi ausgegangen werden. Auch die anfallende Provision sollte zur Sprache kommen. Verspricht er das Blaue vom Himmel oder macht er eine realistische Einschätzung für das Objekt. All das zeigt, ob der Immobilienmakler für eine fruchtbare Zusammenarbeit infrage kommt. Gott sei Dank immer noch das Beste Indiz: Sympathie und Vertrauen.

Keywords:Immobilienmakler, Immobilienmakler Nürnberg, Immobilienverkauf, Hausverkauf, Wohnungsverkauf, Makler, Nürnberg

adresse