Weiteres Rekordjahr: Smart Commerce Hauptversammlung bestätigt Jahresabschluss 2019

Sharing is caring!

(Mynewsdesk) Auf der am 15.05.2020 erfolgten achten ordentlichen Hauptversammlung der Smart Commerce SE (als virtuelle HV) berichtete der Vorstand über die Geschäftsentwicklung und die Finanzergebnisse 2019 und gab einen Ausblick für das laufende Jahr 2020.

* Umsatz-Wachstum um 91% und Mitarbeiter-Wachstum um 63%
* EBIT wuchs um 63% und freie Finanzmittel um 42%
* Aktie steigt auf Rekordwert 6,43 € (plus 66%)
* Dividende in Höhe von 40 Cent pro Aktie
Der Vorstandsvorsitzende, Dr. Ludger Vogt, erläuterte die Geschäftsentwicklung 2019, das siebte vollständige Wirtschaftsjahr in der Geschäftsentwicklung von Smart Commerce: Die Gesellschaft ist von 2018 auf 2019 um 91% auf 7.894 T€ Umsatz, mehr als geplant, gewachsen. Smart Commerce war seit Gründung 2012 durchgängig profitabel; 2019 war das siebte profitable vollständige Wirtschaftsjahr seit der Gründung. Die Gewinnerwartung wurde im abgelaufenen Geschäftsjahr übertroffen; das EBIT lag mit 828 T€ über 10%. Die freien Finanzmittel wuchsen um 42% auf 2.619 T€ Ende 2019. Die Bilanzsumme wuchs um 52% auf 4.507 T€. Der Unternehmenswert (nach dem vereinfachten Ertragswertverfahren) auf 4.534 T€ und die Aktie auf einen Höchstwert von 6,43 € (plus 66%).

Auf dieser Basis beschloss die Hauptversammlung eine Dividendenausschüttung in Höhe von 0,40 € pro Aktie. Da die Mitarbeiter auch materiell an der Smart Commerce SE beteiligt sind, partizipieren sie gemäß der Höhe ihrer Beteiligung am Wertzuwachs des Unternehmens (Aktie) sowie an der Gewinnausschüttung (Dividende). Die Hauptversammlung hat ein neues Beteiligungsangebot 2020 an die Mitarbeiter (Belegschaftsaktien) beschlossen und den Vorstand zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien für die Beteiligung ermächtigt.

Auch der Ausblick auf das bereits laufende Geschäftsjahr 2020 von Ingo Körber, Vorstand am Standort Leipzig, fiel trotz der aktuellen Wirtschaftskrise nicht negativ aus, es ist weiterhin ein profitables Wachstum mit einer EBIT-Marge von 10% geplant. Die Nachfrage nach C/4Hana sowie Intershop Experten ist sowohl bei Bestands- als auch bei Neukunden wie erwartet hoch. Besonders erfreulich war 2019 die hohe Anzahl der Neueinstellungen von eCommerce Experten. Smart Commerce verfolgt eine Wachstumsstrategie und sucht weiterhin erfahrene Mitarbeiter im Feld eCommerce (Intershop Commerce, SAP Commerce / Hybris, Spryker).

Weitere Beschlüsse der Hauptversammlung waren die einstimmige Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. Felix Geyer, Softwareentwickler bei Smart Commerce SE, ist für die Zeit bis zur Beendigung der Hauptversammlung 2022, als Mitarbeitervertreter im Aufsichtsrat gewählt. Ferner wurde Frau Claudia Rothe, Geschäftsführerin für die Bereiche Finanzwesen, Controlling, Recht und Versicherungen und Informationstechnologie der Unternehmensgruppe fischer, als Ersatzmitglied des Aufsichtsrates gewählt.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Tower PR

Keywords:smart commerce,smart commerce se

adresse