?Videos transport logistic 2019

Sharing is caring!

(Mynewsdesk) Messe.TV berichtet mit Videos zur transport logistic 2019 von der Messe München, um Ihnen exklusive Einblicke zu geben. Welche Neuheiten und Innovationen bieten die Ausstellerfirmen, um Waren noch schnell, sicher und zukunftsfähig von A nach B zu befördern? Was bewegt die Transport- und Logistikbranche? Bei uns erfahren Sie es!

Themenschwerpunkte transport logistic 2019Der E-Commerce boomt. Wo früher häufig Produkte lokal gekauft wurden, lässt man heute schicken. Doch die Geduld der Onlinekäufer ist gering. Die im Internet bestellte Ware soll am besten direkt verfügbar sein. Transport und Logistik sind daher gefragt wie nie – doch die Branche hat auch anspruchsvolle Aufgaben zu lösen.

Ein Schwerpunkt ist die Digitalisierung von Prozessen. Um das steigende Volumen kosteneffizient und schnell befördern zu können, sind digitale Lösungen von enormer Bedeutung. Industrie 4.0 hat die Transport- und Logistikbranche voll erreicht und erfordert zeitgemäße Technologien und Produkte.

Sehr zentral ist auch die Elektrifizierung. Denn beim Thema „letzte Meile“ in der Stadt, soll die Lieferung im Idealfall lokal emissionsfrei erfolgen. Auch insgesamt stehen die Unternehmen im Bereich Transport und Logistik vor der Herausforderung CO² einzusparen.

Beiträge auf Messe.TVMesseveranstaltung: transport logistic 2019 auf der Messe München

Termin der Messe: 04.06.2019 – 07.06.2019

Videos transport logistic 2019: https://www.messe.tv/2019/transport-logistic

Videos zu Ausstellern auf der transport logisticWie sieht die Zukunft der Transport- und Logistikbranche aus. Welche innovativen Ideen und Entwicklungen prägen die Branche? Wir haben mit unserem Messe.TV Team unter anderem Beiträge zu den folgenden Ausstellerfirmen gedreht:

* ARAL
* Astrata
* BPW Bergische Achsen
* Contargo
* DB Netze
* Deutsche Post DHL Group
* EUROLEASING
* FLEETBOARD
* GROUP7
* HEIDLER
* KAMAG
* KÄRCHER
* KÖGEL Trailer
* KRONE
* Mercedes-Benz
* MICHELIN
* Next Prototypes / TU München
* RYTLE
* SIEMENS
* TOLL COLLECT
* TRUCKJOBS
* VW Nutzfahrzeuge
* ZWIEHOFF
Fehlendes Personal Transport- / LogistikbrancheGibt es einerseits immer wieder die Sorge, dass durch Automatisierung, Robotik oder autonomes Fahren Arbeitsplätze in Gefahr geraten könnten, zeigt die aktuelle Marktsituation eher das Gegenteil. Es herrscht ein Mangel an Personal.

LKW-Fahrer und Fachkräfte werden in der Branche händeringend gesucht. Denn derzeit sieht die Branche auch mittel- bis langfristig den Mensch als Schlüsselfigur im Arbeitsprozess. Die Arbeit wird sich verändern und mehr digitale Unterstützung erfahren, aber in absehbarer Zukunft werden die Prozesse unter menschlicher Leitung koordiniert.

Handelsstreit zwischen USA und China spürbarBei den Ausstellerzahlen verzeichnet die transport logistic mit rund 2.380 Firmen einen neuen Rekord. Und auch die Auftragslage ist derzeit noch gut. China ist deutlich stärker vertreten auf der diesjährigen Messeveranstaltung. Die neue Seidenstraße als Infrastrukturprojekt wirkt hier wohl unterstützend.

Doch es gibt auch Wolken am sonnigen Himmel. Der Handelsstreit zwischen den USA und China sorgt für eine abhaltende Haltung in der Branche. Unsicherheit ist eine schlechte Basis für Handel. Die Branche betrachtet die Entwicklungen genau und hofft auf eine zeitnahe Beilegung der Streitigkeiten.

Ausstellungsbereiche auf der transport logistic 2019 * IT, Telematik, E-Business, Telekommunikation
* Intralogistik
* Ausrüstung für den Güterverkehr
* Dienstleistungen, Güterverkehr und Logistik
Produktion der redaktionellen Beiträge: www.messe.tv (Deutsche Messefilm & Medien GmbH)

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im Dein Service GmbH

Keywords:messe,messefernsehen,messevideo,videos,aral,astrata,bpw bergische achsen,contargo,db netze,deutsche post,dhl,deutsche bahn,euroleasing,fleetboard,group7,heidler,kamag,kärcher,kögel trailer,krone,michelin,next prototypes,tu münchen,rytle,siemens,toll colle

adresse

Kommentar verfassen