Unternehmensstandards

Sharing is caring!

Jedes Unternehmen definiert seine eigenen Standards

Standards können in verschiedene Kategorien unterteilt werden. Es gibt Standards die weltweit gültig sind, landesweit oder aber auch einfach nur innerhalb des Betriebes. Der Duden definiert „Standard“ folgendermaßen:

1. Etwas, was als mustergültig, modellhaft angesehen wird und wonach sich anderes richtet; Maßstab, Norm.

2. Im allgemeinen Qualitäts- und Leistungsniveau erreichte Höhe.

In der Wirtschaft entwickeln sich Standards allgemein, wenn die Branche wächst und somit der Konkurrenzkampf, wie z.B. die Business Center Branche, so Dr. Fabian de Soet. Man muss sich gegen seine Konkurrenz durchsetzen. Selbst wenn es in der Branche Standards gibt, sollte man als Unternehmen den Ansporn haben den betriebsinternen Standard anzuheben, sodass dem Kunden ein hohes Maß an Qualität und Service geboten wird.

Standards umfassen die folgenden Punkte:

1. Vertrauen, Akzeptanz und Verständnis für den Wert eines Produktes oder einer Dienstleistung zu schaffen.
2. Den Kunden vor Anbietern mit überhöhten Preisen zu schützen, und
3. Den Anbieter davor zu schützen, Produkte und Dienstleistungen mit sehr hoher Qualität anzubieten, ohne einen für das Überleben des Unternehmens notwendigen Gewinn zu erzielen.

Die Standards für die De Soet Consulting Business Center, so Rieta de Soet, basieren auf diesen vorgenannten Kriterien.

Für die De Soet Consulting ist es sehr wichtig, stets ein offenes Gespräch mit ihren Kunden zu führen, nur so baut man sich eine gute Beziehung zu seinen Kunden auf, so Rieta de Soet. Und die Kunden wissen dies zu schätzen, nicht umsonst bleiben sie der De Soet Consulting über Jahre hinweg treu.

Keywords:Business Center, De Soet Consulting, Rieta de Soet, Fabian de Soet, Unternehmensführung, Betriebsstandards, Büroräume in der Schweiz

adresse