Über 100 Teilnehmer beim Branchentreffen in der Domstadt

Sharing is caring!

Pfefferminzia-Zukunftstag für Versicherungsprofis

Digitalisierung, Provisionsdeckel, Niedrigzinsumfeld – die Versicherungsbranche steht vor gewaltigen Herausforderungen. Wie diese gemeistert werden können, darum ging es auf dem 2. „Durchblick“-Zukunftstag für Versicherungsprofis, zu dem Pfefferminzia „on Tour“ rund 100 Makler und Vermittler nach Köln eingeladen hatte. Auf dem Programm standen Vorträge namhafter Branchen-Insider sowie eine glanzvolle Preisverleihung.

Der Veranstaltungsort, ein verglaster Konferenzsaal im 28. Stock des KölnSky-Hochhauses, stand beispielhaft für das, was der Tag den Teilnehmern vor allem bringen sollte: neue Ausblicke auf die Trends der Versicherungsbranche. Und tatsächlich sorgten die fünf Top-Referenten für zahlreiche Aha-Erlebnisse.

-Joachim Haid, Riester-Experte und Initiator des Gesundheitsprogramms PaleoMental, appellierte an die Versicherungswirtschaft, sich nicht mehr nur als Leistungserbringer, sondern als aktiver Gesundheitsmanager zu begreifen.

-Wladimir Simonov, Versicherungsmakler und Digitalisierungs-Experte, ging in seinem Vortrag darauf ein, wie Vermittler ihren Geschäftserfolg mit Social Media steigern können. „Die Zeit der Telefonakquise ist vorbei.“

-Immanuel Hoos, IT-Sicherheitsexperte, zeigte sich überzeugt davon, dass das Produkt Cyber-Versicherung in den kommenden Jahren noch mehr an Bedeutung gewinnen werde. „Das kann sich zu einer Grundabsicherung entwickeln.“

-Philip Wenzel, Makler und BU-Experte, forderte eine „ausgabenorientierte Beratung“ bei der Arbeitskraftabsicherung. Eine Berufsunfähigkeitspolice (BU) müsse etwa nicht immer bis zum 67. Lebensjahr laufen. „Eine BU bis 60 kostet nur die Hälfte.“

-Prof. Michael Hauer, Geschäftsführer beim Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP), sprach sich für Fondspolicen als beste Form der privaten Altersvorsorge aus.
„Nach 15 Jahren Laufzeit sind sie jeder direkten Fondsanlage überlegen.“

Den Abschluss des 2. Zukunftstages bildete eine Preisverleihung durch das IVFP, das einen Fondspolicen-Award ausgelobt hatte. Die Auszeichnung erhielten Allianz (Produkt: Allianz InvestFlex), Inter (Inter MeinLeben Privatrente), Swiss Life (Swiss Life Investo) und Zurich Gruppe Deutschland (Zurich Vorsorgeinvest Spezial). Pfefferminzia-Geschäftsführer Matthias Heß: „Wir hoffen, dass wir Maklern und Vermittlern mit unserer Veranstaltung neue Impulse für den Versicherungsvertrieb an die Hand geben konnten. 2020 wird es mit Pfefferminzia ,on Tour“ auf jeden Fall weitergehen.“

Mehr Informationen über den Zukunftstag in Köln unter: https://www.pfefferminzia.de/bildergalerie-das-war-der-zweite-zukunftstag-von-pfefferminzia/

Keywords:Pfefferminzia, Zukunftstag, Versicherungsprofis, Köln, Haid, Hoos, Simonov, Hauer, Wenzel

adresse