sportsforcharity gGmbH gewinnt die erste Roadshow

Sharing is caring!

Roadshow beim Wettbewerb NEUE GRÜNDERZEIT NRW

Der Wettbewerb NEUE GRÜNDERZEIT NRW, ausgerichtet von der Landesregierung, bietet jungen Gründerinnen und Gründern aus Nordrhein-Westfalen eine Bühne für ihre Geschäftsidee. Die erste von insgesamt acht Roadshows fand in Düsseldorf statt. Hier überzeugte das Start-up sportsforcharity gGmbH die Expertenjury und setzte sich gegen vier andere Gründerteams aus der Region durch. Das junge Unternehmen hilft mit Sportevents wie z. B. Indoor-Cycling krebskranken Kindern und Familien und erhält 2.000 Euro Preisgeld der NRW.BANK. Das Team um Pia-Alena, Laura-Sophie und Roland Voß wurde gestern von Staatssekretär Christoph Dammermann und Ingrid Hentzschel, Leiterin der Förderberatung der NRW.BANK, ausgezeichnet.

Die weiteren Teilnehmer der Roadshow:

Garage Amps, Düsseldorf/Ratingen (Jochen Hämmerling): Stellt mit seinem Manufakturbetrieb mit Röhrentechnik individuelle Lösungen für professionelle Instrumentenverstärker und Musikelektronik zur Verfügung.

Heat Gebäudetechnik, Ratingen (Christopher Kapl und Kai Czarnecki): Sind auf die Vernetzung von Gebäudetechnik spezialisiert, welche den Alltag der Kunden smart gestaltet und verantwortungsvoll mit den vorhandenen Ressourcen umgeht.

MoMo – Zentrum für Bewegungs- und Entwicklungsförderung, Neuss (Laura Jane Matthew): Verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz zur psychomotorischen und psychosozialen Stärkung von Kindern.

Senseblock, Düsseldorf (Louis Rose und Sakander Zirai): Arbeiten an einer Hardware/Software-Kombination, mit der es Menschen ohne IT-Kenntnisse möglich ist, mit wenigen Klicks interaktive Szenarien in der Echtwelt zu bauen.

Die weiteren Stationen der Roadshow sind Arnsberg (28.05.2019), Münster (17.06.2019), Bielefeld (12.09.2019), Dortmund (9.10.2019), Essen (23.04.2020), Aachen (26.05.2020) und Köln (20.08.2020). Alle Gewinnerinnen und Gewinner der regionalen Wettbewerbe werden am großen Finale am 24. September 2020 teilnehmen. Hier wird der Hauptpreis DURCHSTARTER.NRW vergeben, der mit 5.000 Euro dotiert ist.

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass das Unternehmen in den letzten zwölf Monaten vor dem Veranstaltungstermin des jeweiligen Events gegründet wurde. Interessierte Gründer und Gründerinnen können sich an die STARTERCENTER NRW in ihrer Region wenden.

Keywords:

adresse