SH Netz investiert in neue Erdkabel in Kellinghusen

Sharing is caring!

Investition von rund 250.000 Euro in nachhaltigen und versorgungssicheren Netzbetrieb

Der Netzbetreiber Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) investiert in neue Stromkabel in Kellinghusen. Insgesamt ersetzt er rund 1.400 Meter Erdkabel. Kostenpunkt: rund 250.000 Euro.

Andre Linnenschmidt, Leiter des SH-Netz-Netzcenters in Dägeling, erklärt: „Dieser Kabelersatz ist Bestandteil einer Netzentwicklungsstrategie, um die Versorgungssicherheit für die Bürgerinnen und Bürger in Kellinghusen nachhaltig sicherzustellen. Wir bedanken uns schon jetzt für die gute kommunale Zusammenarbeit und positive Begleitung der Maßnahme.“

Das Bauprojekt ist in zwei Abschnitte unterteilt: Zwischen Mitte April und Ende Juni wird SH Netz die unterirdisch verlegten Kabel in folgenden Straßen erneuern: Hintern Born, Lehmbergstraße, Breitenberger Straße.

Ab Mitte Juni bis Ende August ist der zweite Bauabschnitt an der Reihe: Schulberg, Am Markt, Steinstraße, An der Stör.

„Unser Ziel ist es, die möglichen Beeinträchtigungen durch den Tiefbau für die Anwohner so gering als möglich zu halten. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Sollten wir im Zuge der Baumaßnahme die Stromversorgung einzelner Straßenzüge kurzzeitig unterbrechen müssen, werden wir die entsprechenden Haushalte vorab informieren“, ergänzt Bauprojektleiter Dieter Bevers von SH Netz.

Keywords:kellinghusen, schleswig-holstein, schleswig-holstein netz, sh netz, erdkabel, strom, stromnetz, netzbetreiber, versorgungssicherheit

adresse