Preisgekrönte Projekte zwischen Wissenschaft, Medizin und digitaler Weiterbildung in Europa

Sharing is caring!

– time4you erhält Award für Impachs Projekt

– Der Gewinner in der Kategorie Adaptives Lernsystem beim e-learning Award 2019
Köln, 22. Februar 2019 – Da kommt Freude auf, diesmal gleich von Dänemark bis nach Deutschland. Der diesjährige Sieger bei der Verleihung des e-learning Award 2019 ist das Forschungsprojekt impachs. Prämiert wurde in der Kategorie „Adaptives Lernsystem“ am 22. Februar das Projekt der time4you GmbH zusammen mit der Psychiatrischen Forschungsstelle der Seeland-Region (Dänemark).

Worum geht es bei impachs? Mit Symptomen der Schizophrenie wie Wahnvorstellungen, Halluzinationen, sozialem Rückzug und Emotionslosigkeit einen Umgang zu finden, ist als Patient trotz psychotherapeutischer Behandlung nicht einfach. In Zukunft soll eine medizinische App eine intensivere ergänzende Betreuung möglich machen. Der Patient kann dabei jederzeit interagieren und so einen besseren Überblick über seine Symptome erlangen und lernen damit umzugehen. Die Psychiatrische Forschungsstelle der Seeland-Region in Dänemark, die Psychologische Fakultät der Universität Hamburg sowie die Firmen Monsenso und die time4you GmbH haben im Rahmen des EU-Projekts IMPACHS gemeinsam eine e-Learning APP entwickelt und testen sie in einer klinischen Studie. Die App soll dabei eine wöchentlich bis zweiwöchentlich stattfindende ambulante kognitive Verhaltenstherapie ergänzen. Im Anschluss an eine solche Therapie soll eine Weiternutzung möglich sein. Die komplexe eHealth-Lösung hat sowohl Patienten- als auch Therapeutenbelange im Blick.

Dem Patienten bietet die App die Möglichkeit, rund um die Uhr eine kontinuierliche, kosteneffiziente und zeitnahe Unterstützung nutzen zu können. Die digitalen Lerneinheiten sind für den Patienten entweder auf eigene Initiative oder zu vordefinierten Zeiten unmittelbar im Alltag nutzbar. Die Analysen werden erfasst und an den Therapeuten weitergeleitet. Anhand des Symptomverlaufs kann dieser überprüfen, ob und wie die Anwendung dem Patienten hilft und wie die weiterführenden Behandlungen gestaltet werden.

Die technische Umsetzung der App erfolgte durch die time4you GmbH mit dem IBT® SERVER v22 als Lern- und Content-Management-System. Die mobile App ist dabei eine Erweiterung der Monsenso mHealth solution for mental health. Die fachliche Entwicklung übernahmen die Psychologische Forschungsstelle der Seeland-Region in Dänemark und die Psychologische Fakultät der Universität Hamburg.

Dr. Hartwig Holzapfel, Director Professional Services und Mitglied der Geschäftsleitung: „Alle Beteiligten an dem Projekt freuen sich sehr über die Anerkennung der Ergebnisse. Unser Experten- und Entwicklerteam bei time4you ist hochmotiviert und setzt sein Know-how gerne für dieses gesellschaftlich relevante Projekt ein. Gerade im Gesundheitsbereich gibt es viele Schnittstellen zu beachten und zahlreiche MHealth-Lösungen helfen neben dem erlebbaren Nutzen für den Patienten künftig auch die Kosteneffizienz im Gesundheitswesen zu verbessern.“

Keywords:e-learning, Wissenschaftsaward, time4you, impachs, KI, Künstliche Intelligenz, digitales Lernen, digitale Weiterbildung, mHealth,e-health, IBT Server, JIX, Patienten Apps

adresse