Millionenauftrag für Proton Motor

Sharing is caring!

Elektrobushersteller ebe EUROPA bestellt 15 Wasserstoff-Brennstoffzellen mit Auftragswert 4.1 Millionen EUR

Puchheim, 9. April 2019 – Der oberbayerische Brennstoffzellen-Spezialist Proton Motor Fuel Cell GmbH aus Puchheim bei München gab jetzt im Rahmen seiner erfolgreichen Messeteilnahme auf der „Integrated Energy“ parallel zur Hannover Messe die neue Auftragsbestätigung von ebe EUROPA GmbH bekannt. Demzufolge hat der in Memmingen ansässige Integrator und Vertreiber von Elektrobussen 15 mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellen à 60 kW Stromleistung bestellt, die für vier deutsche Stadtverwaltungen (Frankfurt am Main, Mainz, Münster und Wiesbaden) bestimmt sind. Der Auftragswert beläuft sich auf 4.1 Millionen EUR. Von der Londoner Börse wurde die Nachricht mit einem Plus auf den Aktienkurs des englischen Mutterkonzerns Proton Power Systems PLC notiert.

Die Bestellung, die auch Service- und Wartungsverträge umfasst, ist das Ergebnis der ersten Ausschreibung des EU-finanzierten „JIVE PROJECT“. Das Projekt besteht aus zwei Ausschreibungen, durch die in den kommenden zwei Jahren 290 Busse zum Einsatz kommen sollen. Derzeit qualifizieren sich drei Unternehmen vom europäischen Festland und zwei aus Großbritannien für „JIVE 1 & 2“.

Proton Motor-Geschäftsführer Dr. Faiz Nahab kommentierte begeistert die Neu-Beauftragung während sein Unternehmen sich aktuell auf der Baumaschinien-Leitmesse „bauma“ in München präsentiert: „Wir freuen uns sehr über diese Bestellung, da sie den europäischen Appetit nach saubereren Städten weiter bestätigt. Darüber hinaus ist sie ein deutliches Zeichen für eine höhere Nachfrage nach Wasserstoff als saubere Energiequelle.“ Proton Motor Fuel Cell ist bereits mit den anderen großen Zulieferern im Gespräch, um die Lieferung in den nächsten Monaten zu fertigen.

Keywords:Brennstoffzellen, fuel cells, Auftrag, order, Wasserstoff, hydrogen, Proton Motor, ebe Europa, Elektrobus, electric bus, Antrieb, power

adresse

Kommentar verfassen