Lebensmittelhersteller Nosor Baladna auf Erfolgskurs in Europa

Sharing is caring!

Unternehmen erwartet starkes Ramadan Geschäft und zweistelliges Wachstum

Halal Lebensmittelhersteller Nosor Baladna Grevenbroich, 10. Mai 2019: Die Zeit des Ramadans hat jetzt begonnen. Während des Fastenmonats Ramadan sollen gläubige Moslems zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang auf Essen und Trinken verzichten. Ausgenommen sind unter anderem Schwangere, Kranke oder kleine Kinder. Die Fastenzeit der Moslems fällt auf den neunten Monat des islamischen Mondkalenders, wodurch sich der genaue Zeitraum immer um zehn bis elf Tage pro Jahr verschiebt. So kommt es, dass der Ramadan die Jahreszeiten durchläuft. Das bedeutet, dass die Gläubigen je nach Jahr und Wohnort unterschiedlich lange fasten, da Sonnenaufgang und Sonnenuntergang jahreszeitlich stark variieren. 2019 dauert der Ramadan vom 6. Mai bis zum Ramadan-Fest am 5. Juni. Dieser Tag ist für gläubige Moslems ein wichtiger Festtag, denn das Ende des Ramadans ist gleichzeitig Tag des Ramadanfests (arabisch: ‚Id al-Fitr, türkisch: ‚Ramazan Bayrami‘). Je nach Land und Region dauert das sogenannte Zuckerfest meist drei Tage. Schon während der letzten Fastentage bereiten die Familien reichhaltige Speisen, Süßes und Genüsse aller Art nach Rezepten aus ihrer Heimat zu. Viele Moslems fahren in dieser Zeit nach Hause zu den Eltern, denn das Ende der Fastenzeit ist zugleich ein großes Familienfest, vergleichbar mit Weihnachten.

Nosor Baladna ist der führende Hersteller und Händler von arabischen, Halal- und Luxus-Lebensmitteln seit 1998. Seit 2018 wird der europäische Markt von Grevenbroich aus mit einem eigenen Warenlager bedient. Die Produkte zeichnen sich durch ihre Premium-Qualität aus, die höchsten Spezifikationen und internationalen Standards entsprechen. Das Unternehmen bietet eine große Vielfalt an Lebensmitteln, das Sortiment umfasst rund 140 Produkte, von Gewürzen über eingelegtes Gemüse und Bohnen bis hin zu Spezialitäten wie Macdous. Zum diesjährigen Ramadan Fest erwartet das Unternehmen ein deutliches Umsatzplus zum Vorjahr, da das Vertriebsnetz deutlich ausgebaut wurde und bereits jetzt schon große Vorbestellungen von zufriedenen Kunden vorliegen.

Dazu der Leiter des Europageschäfts Werner Krauss: „Unsere Produkte werden insbesondere im Ramadan sehr gerne gegessen, da wir neben Grundnahrungsmitteln auch Spezialitäten anbieten. Nosor Baladna heißt auf Deutsch „Unsere Heimat“, und gerade für Menschen die aufgrund von Flucht und Migration das Ramadan Fest nicht in ihrer ursprünglichen Heimat feiern können, ist das traditionelle Essen mit der Familie so wichtig.“

Weitere Expansion in Deutschland in Vorbereitung

Der Markt für halal Lebensmittel wächst, nicht nur aufgrund der wachsenden Zahl von Muslimen die aus religiösen Gründen besondere Ansprüche an ihre Lebensmittel stellen, auch der deutsche Konsument, der sich vegan ernähren möchte, findet in dem Sortiment von Baladna viele interessante Produkte die schweinefleischfrei sind.

Ein Beispiel: Baladna Humus ist eine der berühmtesten Vorspeisen in den arabischen Ländern. Die Hauptzutaten dieses Gerichts sind die pürierten Kichererbsen und Tahini, eine Sesampaste. Es ist reich an Protein, so dass es bei Bedarf anstelle von Fleisch verwendet werden kann. Baladna bietet als Dosenkonserve ein feincremiges Produkt mit einem natürlichen Geschmack und ausgezeichneter Qualität.
Neben dem Vertrieb über auf halal Lebensmittel spezialisierten Lebensmittelgeschäften ist der Versand über einen eigenen Online-Shop geplant. Auch die Listung im deutschen Lebensmittelhandel steht bevor. Manager Werner Krauss fügt hinzu:“ Wir haben in den letzten Wochen sehr positive Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und dem Bankwesen in Nordrhein-Westfalen geführt. Wir sind auf der Suche nach starken Investitions-Partnern, die unser rasantes Wachstum professionell unterstützen.“

Keywords:#hahal #humus #tahini #nosorbladna #baladna #kichererbsen #Investition #privateequity #macdous #huelsenfruechte #zuckerfest #fastenmonat #schweinefleischfrei

adresse