Kränkungen heilen und Frieden finden

Sharing is caring!

Zweitägiges Seminar in Oberösterreich/Laakirchen

Was kränkt macht krank! Wir alle kennen Situationen, Begegnungen, aus denen wir verletzt, wütend und / oder beschämt hervorgehen. Wie aber mit jemandem in Frieden kommen, wo vielleicht schon beim Denken an die Person all der Ärger, … wieder hochkommt? „Schwamm drüber!“ oder „Zeit heilt alle Wunden“ sind leider keine wirklichen Lösungen. Warum kann auch ein „Ich verzeihe dir!“ verletzend sein, wo es doch um Verzeihen geht? Eines ist klar: Wenn wir nachtragen, schaden wir uns selbst am meisten …

Denn Ablehnung bindet unbewusst an die Person, die wir eigentlich zurückweisen. Alte Wunden können nicht heilen und verursachen immer wieder Wut und Schmerz in uns. Nicht-Vergeben-Können verursacht über einen längeren Zeitraum nicht nur seelischen Schmerz, sondern kann auch körperliche Erkrankungen auslösen. Mit Impulsen, Gesprächen, Austausch, Zeiten für persönliche Auseinadersetzung, Ritualen, Tänzen und meditativen Übungen werden wir uns in diesem Seminar mit den Schritten des Verzeihens auseinandersetzen und einen Weg beginnen.

Begleitung:
Veronika SANTER
Diplom Lebensberaterin
Meditationsleiterin

Termin:
Montag, 5. und Dienstag, 6. November 2018
jeweils von 9 – 18 Uhr

Kursort:
Bildungshaus Villa Rosental
Lindacherstr. 10
4663 Laakirchen

Kursbeitrag: € 198,-

Keywords:Frieden, Versöhnung, Verzeihen, sich versöhnen, Frieden finden,

adresse

Kommentar verfassen