Drei Neuzugänge bei QBE Deutschland / CEO-Wechsel bei QBE International

Sharing is caring!

QBE Deutschland verstärkt sich an den Standorten Düsseldorf, Hamburg und München. Alexander Klatt, Andreas Lehsten und Thorsten Mairhofer sind seit Anfang April im Team.

Alexander Klatt ist Senior Underwriter des neuen strategischen Geschäftsfeldes Pharma Life Science in Düsseldorf und erweitert damit das Produktportfolio von QBE in Deutschland. Der 42-Jährige bringt zehn Jahre Berufserfahrung in der allgemeinen Haftpflicht, Medizintechnik, Biotechnologie und klinische Studien mit. Zuletzt begleitete er den Aufbau der Newline Insurance Company Limited in Deutschland.

In Hamburg startet Andreas Lehsten als Underwriter General Liability. Mit über dreißig Jahren Berufserfahrung im Bereich Haftpflicht bringt er wertvolles und exzellentes Know-how mit, um den aktuellen Marktanforderungen effizient zu begegnen.

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler Thorsten Mairhofer übernimmt in München als Underwriter Financial Lines, nachdem er zuletzt vier Jahre als Underwriter Commercial Risks Financial Lines bei der Chubb tätig war.

„Wir freuen uns in dieser herausfordernden, spannenden Zeit über wichtige Verstärkung in drei strategischen Geschäftsfeldern. Wir setzen alles daran, gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, Kunden und Partnern gestärkt aus dieser Situation hervorzugehen und mit den richtigen Angeboten die Weichen für 2021 zu stellen“, sagt Andrea Brock, General Manager bei QBE Deutschland.

Auch auf globaler Ebene meldet die QBE Insurance Group eine Top-Personalie: Jason Harris wird Chief Executive Officer International. Er folgt auf Richard Pryce, der Ende 2020 in den Ruhestand geht. Jason Harris ist damit Teil des Executive Committee unter der Leitung von Pat Regan, Chief Executive Officer der QBE Group.

Keywords:Versicherung, Personal

adresse