Sharing is caring!

Der Fürther Immobilieninvestor hat sein Bestandsportfolio durch weitere Zukäufe vergrößern können. Die von CEO Michael Peter geführte P&P Gruppe hat zeitgleich zwei Wohnimmobilien in der Nürnberger West- und Südstadt sowie zwei gewerblich geprägte Investitionsobjekte in der Metropolregion Nürnberg/Fürth erworben. Die in den Jahren 1920 bis 1960 erbauten Wohnhäuser mit insgesamt 1.550 Quadratmetern Wohnfläche verteilt auf 27 Einheiten zeichnen sich besonders durch ihre hervorragende Mikrolage, gut geschnittenen Wohnungsgrößen und den überdurchschnittlichen Gesamtzustand aus.
Das Potenzial der beiden Gewerbeobjekte, welche sich in gefragter Lage direkt neben dem ehemaligen Porsche-Zentrum-Nürnberg sowie dem früheren Möbelhaus im Fürther Ronhof auf knapp 10.000 Quadratmetern Grundstücksfläche befinden, wird kurzfristig durch behutsame Maßnahmen im Rahmen des Asset-Managements gehoben, um weiterhin attraktive Bestandsgebäude bewirtschaften und im Portfolio behalten zu können.
„Nicht zuletzt durch die direkte Nachbarschaft zu unserer aktuellen Entwicklungsmaßnahme rund um das ehemalige Möbelhaus Höffner, sondern auch durch die besonders verkehrsgünstige Lage an der A 73 konnten wir uns hier ein zukunftsträchtiges Investment sichern“ so Michael Peter.
Alle Objekte wurden von privater Hand veräußert. Über die Höhe der Kaufpreise sowie die Namen auf der Verkäuferseite haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Keywords:Gruppe

adresse